Ohrenfeindt

Fernweh

Veröffentlicht: Nov 2007 | Label: Hirnsturm | Reinhören: hier klicken.

LEIDER AUSVERKAUFT!

Unsere Maxi-Single "Fernweh" enthält zuzüglich zum Titeltrack die unveröffentlichten Songs "Nix als Ärger" und "Nicht die Nerven verlieren" und obendrein auch noch den bisher nur auf 'nem Sampler veröffentlichten Titel "Rockstar". Als wäre das nicht genug, gibt das als Super_Wahnsinns-Sonder-Bonus ein rund 40-minütiges mit Unmengen von Kameras aufgezeichnetes Live-Video für PC oder MAC, eine Bildergalerie und zwei handgeschriebene Texte. Die Texte findet Ihr wenn Ihr etwas nach unten scrollt! Fetzt!

Songs

  1. 1. FERNWEH
  2. 2. ROCKSTAR
  3. 3. NICHT DIE NERVEN VERLIEREN
  4. 4. NIX ALS ÄRGER

1. FERNWEH

(T./M.: Chris Laut)

Die Harley hat er längst verkauft,
seine Tattoos versteckt,
er lebt im abbezahlten Reihenhaus,
und den Kids geht's gut bei seiner Ex.

Sein alter Benz steht aufgebockt,
restauriert und nie gefahren,
er setzt sich rein
und der Achtzylinder lockt:
"Komm Alter, wir gehen
nochmal auf die Bahn!".

Und er ist wieder auf der Straße,
wieder unterwegs,
wieder Asphalt atmen,
und Fernweh heißt sein Lied.

Und er gibt Gummi, das es raucht
im alten Daimler-Cabrio,
das Dach offen und Bon Scott singt laut
"Ride on" im Autoradio.

Und er ist wieder auf der Straße,
und der Weg ist das Ziel,
wieder Asphalt atmen,
und Fernweh heißt sein Lied.

Und er ist wieder auf der Straße,
wieder unterwegs,
wieder Asphalt atmen,
und Fernweh heißt sein Lied.


zurück nach oben

2. ROCKSTAR

(T./M.: Chris Laut)

Ich steh in Deiner Zeitung,
in Deinem Fan-Magazin,
ich lauf auf Viva und MTV.
Ich sammel die Dessous,
die auf die Bühne fliegen,
mit jedem zweiten Groupie
hab ich es schon getrieben.

Ich bin der Wahnsinn, ich bin so hip,
ich bin der Knaller, der Höllentrip!

Ich bin 'n Rockstar,
das ist mein Geschäft,
und meine Firma,
die läuft nicht schlecht.
Ich bin 'n Rockstar,
und ich sag nie nein,
zu den Mädels,
denn das muss so sein.

Du hörst meine Single im Radio,
ich lach Dich an aus'm Rolling Stone.

Steig aus 'ner Sechs-Meter-Limo
mit Bar und Telefon,
für mich nur vom Feinsten,
denn ich bin Luxus gewohnt.

Ich bin der Bringer, Dein feuchter Traum,
Du bist der Milchshake - ich hab den Schaum!

Ich bin 'n Rockstar ...

Und wenn wir alle so geil sind –
warum sind wir noch nicht reich und berühmt?
Was soll das?

Ich bin 'n Rockstar,
was kann ich denn dafür,
dass mich alle lieben,
ist doch nicht mein Bier.
Ich bin 'n Rockstar,
und das kann jeder sehen,
ich bin 'n Rockstar,
denn ich bin wunderschön.


zurück nach oben

3. NICHT DIE NERVEN VERLIEREN

(T./M.: Chris Laut)

Die Tür geht auf, Mädel, bist Du schön,
viel zu schön, um lange einsam rumzustehen.
Blonde Mähne im Gegenlicht,
der Typ Frau der nach Ärger riecht.

Augenspielchen, ohne Worte,
Du weißt schon, was hier abgeht.
Du spielst mit mir und ich mit Dir,
mal sehen, wer zuerst abdreht ...

Kurzes Lachen, langer Blick -
Du machst mich verrückt!

Nur nicht die Nerven verliern!
Nur nicht die Nerven verliern!
Nur nicht die Nerven verliern,
verliern, verliern!
Nur nicht die Nerven verliern!

Ich mag es heiß und Du, Du glühst,
zier Dich nicht, tu was Du fühlst!
Ich seh's Dir an, Du hast es im Blut,
und ich hab den Rhythmus dazu...

Kurzes Lachen, langer Blick,
Du machst mich verrückt!

Nur nicht die Nerven verliern!
Nur nicht die Nerven verliern!
Nur nicht die Nerven verliern,
verliern, verliern!
Nur nicht die Nerven verliern!

Nervenarzt!

Nur nicht die Nerven verliern!
Nur nicht die Nerven verliern!
Nur nicht die Nerven verliern,
verliern, verliern!
Nur nicht die Nerven verliern!


zurück nach oben

4. NIX ALS ÄRGER

(T./M.: Chris Laut)

Am Automaten
ist die Karte weg,
die Bank behandelt mich
wie den letzten Dreck.

Mein Kontoauszug ist
die wahre Pracht,
Du hast das Konto
bis zum Anschlag leergemacht.

Zuhause sitzt Du
vor der neuen Glotze,
in 'nem schicken neuen Kleid,
ich glaub', ich kotze!

Nix als Ärger mit Dir,
oh, ich halt's echt nich' aus,
nix als Ärger mit Dir!

Ich hab' nix als Ärger mit Dir,
Mensch, Du hast doch'n Knall,
nix als Ärger mit Dir!

Montag abend,
was sein muß, muß sein,
der Chef kommt mit Frau
zum Essen vorbei.

Da wär 'n neuer Job,
er hätt an mich gedacht,
"...passt es Ihnen am Montag,
so gegen acht?"

Schon an der Tür
musst Du natürlich fragen:
"Dürfen alle in der Firma
'Dicker' zu Ihnen sagen?".

Nix als Ärger mit Dir ...

So nebenbei fährst Du mein Auto platt,
Du ruinierst mein Leben und das nicht zu knapp!

Ich hab' nix als Ärger mit Dir ...


zurück nach oben

Copyright

© E L B M U S I K V E R L A G T H O M A S R I T T E R (G E M A)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutz.
Einverstanden!